Vaison-la-Romaine & Drôme Provençale

Erforschen Sie die historischen Schätze von Vaison-la-Romaine und tauchen Sie ein in die atemberaubende Landschaft der Provence-Drôme.
Village de Vaison la Romaine

Ein antikes und mittelalterliches Erbe

VAISON-LA-ROMAINE UND UMBEGUNG

Ein Freilichtmuseum

Im Herzen der antiken Stadt Vaison-la-Romaine erkunden Sie die römischen Ruinen, schlendern durch mittelalterliche Gassen und tauchen in die bezaubernde Atmosphäre der Altstadt ein. Nur wenige Schritte entfernt erstrecken sich die Weinberge der Region, die renommierte Weine produzieren, die Gaumen mit ihren komplexen Aromen fesseln. Die Weingüter, eingebettet am Fuße der Dentelles de Montmirail, bieten authentische Verkostungen und laden Weinliebhaber ein, die Essenz des Terroirs zu entdecken.

Vaison-la-Romaine

sehen

Vaison-la-Romaine

Herzlich willkommen in Vaison-la-Romaine, einer historischen Oase im Herzen der Provence, wo die Antike harmonisch mit mittelalterlichem Charme verschmilzt. Entdecken Sie diese faszinierende Stadt, die für ihre außergewöhnlichen römischen Überreste und ihre erhaltene provenzalische Atmosphäre bekannt ist. Vaison-la-Romaine lädt Sie zu einer Reise durch die Zeit ein. Erkunden Sie die römischen Ruinen, darunter das antike Theater und die Oberstadt, die von der faszinierenden Geschichte dieser Jahrtausende alten Stadt zeugen. Jeder Stein erzählt eine Geschichte und bietet einen eintauchenden Einblick in die glorreiche Vergangenheit der Provence. Bummeln Sie durch die mittelalterlichen Gassen der Stadt, in denen Stein​​häuser, malerische Plätze und alte Kirchen den zeitlosen Charme von Vaison-la-Romaine enthüllen. Verirren Sie sich in diesem Labyrinth der erhaltenen Geschichte, in dem jede Ecke einzigartige Architektur und eine authentische Atmosphäre offenbart. Die bunten Märkte von Vaison-la-Romaine sind ein wahres Sinnesfest. Entdecken Sie lokale Produkte, betörende Düfte und lokale Handwerkskunst an lebhaften Ständen. Sonnige Cafés und traditionelle Restaurants laden Sie ein, köstliche mediterrane Küche in einer freundlichen Atmosphäre zu genießen. Versteckt am Fuße des Mont Ventoux bietet Vaison-la-Romaine atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Erkunden Sie Wanderwege, die von Weinbergen und Olivenhainen umgeben sind, und tauchen Sie ein in die unberührte Natur der Provence. Vaison-la-Romaine erwacht das ganze Jahr über mit vielfältigen kulturellen Veranstaltungen zum Leben. Festivals, Konzerte und Ausstellungen verleihen dieser geschichtsträchtigen Stadt eine zeitgenössische Note und schaffen eine lebendige Atmosphäre. Egal, ob Sie von Geschichte begeistert sind, Kunstliebhaber sind oder einfach nur auf der Suche nach einem authentischen provenzalischen Ausflug sind, Vaison-la-Romaine verspricht ein unvergessliches Erlebnis an der Schnittstelle von Vergangenheit und Gegenwart. Tauchen Sie ein in diese einzigartige Stadt, in der jede Straße eine Geschichte erzählt und jeder Moment die zeitlose Essenz der Provence einfängt.

Seguret

sehen

Seguret

Eingebettet unter den schönsten Dörfern Frankreichs, bietet Séguret einen malerischen Spaziergang durch seine mit Kopfstein gepflasterten Gassen, die die Zeit einzufrieren scheinen. Im 10. Jahrhundert hinter Stadtmauern erbaut, leitet das Dorf seinen Namen vom provenzalischen Wort "segur" ab, was "Sicherheit" bedeutet. Von seiner dominanten Position aus bietet es herrliche Perspektiven auf die Landschaft. Séguret offenbart seinen Charme aus dem 18. Jahrhundert, mit Zugangstoren, charmanten Straßen und historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Belfried und der Kirche Saint Denis. Ein steiler Spaziergang führt zu den Überresten des mittelalterlichen Turms und bietet bemerkenswerte Panoramen. Am Fuße des Massivs der Dentelles de Montmirail verzaubert Séguret, dominiert vom Turm seines ehemaligen Schlosses, Besucher mit seinem erhaltenen Charme und einer Geschichte, die in seinen architektonischen Überresten zum Ausdruck kommt.

Rasteau

sehen

Rasteau

Rasteau, ein Weinbaudorf auf 200 Metern Höhe im Haut Vaucluse, bezaubert mit seiner romanischen Kirche aus dem 12. Jahrhundert und den Ruinen eines Schlosses aus derselben Zeit. Das Leben dreht sich um den zentralen Platz, umgeben von Geschäften, der Schule, dem Rathaus und der Post. Gepflasterte Straßen führen zu einer mittelalterlichen Befestigungsanlage mit Häusern in provenzalischen Farben. Mutige Besucher können zum alten Bischofssitz für einen Panoramablick aufsteigen. Markierte Wanderwege enthüllen die Landschaften, und der renommierte Genossenschaftskeller bietet ausgezeichneten Côtes du Rhône-Wein. Das Museum für Weinbergsarbeit erklärt die traditionelle Leidenschaft der Winzer.

Sablet

sehen

Sablet

Sablet, eingebettet am Fuße der Dentelles de Montmirail, enthüllt seinen authentischen Charme als provenzalisches Dorf, mit Häusern, die sich um die zentrale Kirche schlängeln. Ohne Schloss, aber seit dem 14. Jahrhundert befestigt, bietet Sablet charmante Details aus Stein in seinen labyrinthartigen Gassen. Der "Place Yvan Audouard" mit seinem Brunnen und Waschhaus zollt dem Schriftsteller des Dorfes Tribut. Steigen Sie die "Montée de l'église" hinauf, um die Kirche Saint-Nazaire zu entdecken. Ehemaliges Konsulat von Patagonien, laut dem Schriftsteller Jean Raspail, beherbergt Sablet jeden Juli die Buchtage und wird so zu einem faszinierenden Ziel für Liebhaber von Geschichte, Literatur und Dorfleben.

Malaucène

sehen

Malaucène

Versteckt am Fuße des Mont Ventoux offenbart das Dorf Malaucène einen mittelalterlichen Charme und ein reiches Erbe. Die befestigte Kirche mit ihren historischen Türen und majestätischem Inneren sowie die Kapelle von Groseau zeugen von seiner jahrhundertealten Geschichte. Die Groseau-Quelle, eine Quelle für Bewässerung und Energie für alte Mühlen, bietet eine frische und friedliche Umgebung, perfekt für Picknicks. Malaucènes Kalvarienberg, mit seinen Hängen und einem Panoramablick sowie 14 Kapellen, die den Kreuzweg darstellen, erzählt eine Geschichte, die von lokalen Legenden durchdrungen ist. Ein faszinierender Besuch, der Geschichte, Natur und die provenzalische Tradition verbindet.

Entrechaux

sehen

Entrechaux

Entrechaux, eingebettet zwischen Drôme und der Haute Provence, bietet mehr als nur eine faszinierende Geschichte. Es ist eine perfekte Balance zwischen landwirtschaftlicher Ruhe und malerischem Charme. Dieses kleine Stück Paradies, umgeben von Spargelfeldern, blühenden Kirschbäumen, saftigen Melonen, von der Sonne durchfluteten Aprikosenhainen und üppigen Weinbergen, weckt die Sinne. Auf 280 Metern Höhe lädt das Château d'Entrechaux, jetzt in leidenschaftlichen Händen, zu Steinmetz-Workshops ein und ermöglicht eine Eintauchung in die Vergangenheit. Die namenlosen Straßen des Dorfes offenbaren authentische Einfachheit, in der die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen eine Gemeinschaft schafft, in der das Leben angenehm ist. Entrechaux ist mehr als ein Ort; es ist eine bewahrte Lebensweise, eine Einladung, sich niederzulassen und die Ruhe eines Lebens im Einklang mit Natur und Geschichte zu genießen.  

Gigondas

sehen

Gigondas

Gigondas, ein authentisches Dorf im Haut Vaucluse, ist der Geburtsort eines weltweit renommierten Weins. Seine 550 Einwohner pflegen eine reiche Geschichte, geprägt von Weinbergen seit den Frösten von 1929. Pittoreske Gassen führen zur dominanten Kirche mit einem Panoramablick, während die Dentelles de Montmirail im Hintergrund zu bezaubernden Wanderungen einladen. Zwischen Cafés, Kellern und dem Place Gabriel Andéol wird das restaurierte Dorf Sie bezaubern. Erkunden Sie die Hospices, Zeugen der Vergangenheit, die seit 1982 in einen Raum für zeitgenössische Kunst verwandelt wurden und das Engagement von "Gigondas d'hier et d'aujourd'hui" enthüllen. Ein Ort, an dem Weinberge, Kunst und Geschichte harmonisch miteinander verschmelzen.

Vacqueyras

sehen

Vacqueyras

Eingebettet am Fuße der Dentelles de Montmirail, strahlt Vacqueyras, ein Weindorf, durch den Ruhm seines Côtes du Rhône Cru. Die schmalen Gassen des alten Dorfes, die zum Schloss von Vassadel und zur Kirche mit ihrem provenzalischen Glockenturm führen, enthüllen eine reiche Geschichte. Im Wesentlichen landwirtschaftlich geprägt, hat Vacqueyras seit dem 20. Jahrhundert eine vitikulturelle Bedeutung erlangt und seinen Wein im Jahr 1990 zum "Cru" erhoben. Der 1300 Hektar große Weinberg, umgeben von den hohen Garrigues von Sarrians, produziert hervorragende Rot-, Rosé- und Weißweine. Ein acht Kilometer langer Weinlehrpfad, zweisprachig und reich illustriert, ermöglicht eine Eintauchung in das Terroir und präsentiert die leidenschaftliche Expertise der Winzer. Zwischen Wanderwegen, den Dentelles de Montmirail zum Klettern, Mountainbiken und Wandern, bezaubert Vacqueyras mit seinem ruhigen Charme und seinem außergewöhnlichen Weinkulturerbe, wobei zwei Straßenradstrecken durch die Gemeinde einen sportlichen Akzent setzen.    

Für Wein- und Geschichtsliebhaber

DRÔME PROVENCALE

Eine Einladung zur Entspannung

Drôme Provençale, eine Region, in der die provenzalische Lebensart mit herrlichen Landschaften verschmilzt. Von sanften Weinbergen bis zu Lavendelfeldern offenbart jede Ecke eine einzigartige Facette. Die charmanten Dörfer Nyons, Grignan und Buis-les-Baronnies fesseln mit ihrer Authentizität. Olivenbäume durchbrechen die Landschaft mit silbrig-grünen Nuancen. Die Toulourenc-Schluchten bieten wilde und unberührte Wanderwege, mit dem majestätischen Mont Ventoux im Hintergrund. Renommierte Weinberge produzieren Weine wie Côtes du Rhône, die im Herzen der Weingüter genossen werden können.

Mollans-sur-Ouvèze

sehen

Mollans-sur-Ouvèze

Mollans-sur-Ouvèze, das ehemalige "Tor zu den Baronnies," strahlt einen einzigartigen Charme mit seinen mittelalterlichen Überresten und ländlicher Ruhe aus. Eingebettet zwischen Weinbergen und Olivenhainen entlang des Flusses Ouvèze, enthüllt diese Stadt ihre Geschichte durch malerische Gassen, feudale Burgen und erhaltene architektonische Elemente wie die mittelalterliche Brücke und den Uhrturm. Die Oberstadt mit ihren engen Gassen und der Festung bietet eine erhaltene mittelalterliche Atmosphäre. Neben seinem Erbe ist Mollans-sur-Ouvèze bekannt für seine Seidenzucht, Mahlaktivitäten und die lokale Delikatesse, den "Coco de Mollans". Ein wahres Juwel im Herzen der Natur, das Vergangenheit und zeitgenössisches Vergnügen vereint.

Nyons

sehen

Nyons

Nyons, im Herzen der Drôme Provençale gelegen, begeistert mit einem milden Klima, unberührten Landschaften und einem außergewöhnlichen Terroir, für das das AOP-Olivenöl und die exquisite schwarze Olive Tanche stehen. Der geschichtliche Charme der Stadt spiegelt sich in Sehenswürdigkeiten wie der römischen Brücke aus dem 14. Jahrhundert und dem um 1280 erbauten Turm Randonne wider. Das historische Zentrum mit der 2010 renovierten St-Vincent-Kirche und dem Schloss Delphinal bietet eine einzigartige Atmosphäre. Nyons bietet Feinschmeckern lebhafte Märkte, insbesondere den Donnerstagsmarkt, eine jahrhundertealte Tradition. Für Liebhaber von Outdoor-Aktivitäten bietet die Stadt Wanderwege, einen "4 Seasons Bike Park" und verschiedene Sporteinrichtungen, die den Bewohnern ein erfülltes Leben ermöglichen.

Grignan

sehen

Grignan

Eingebettet südöstlich von Montélimar, offenbart Grignan einen authentischen Charme und ein reiches Erbe. Umgeben von Weinbergen und Lavendelfeldern, bietet das Dorf eine bemerkenswerte Lebensweise. Zwischen eleganten Gästehäusern, Gourmet-Restaurants, darunter das renommierte, mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant Le Clair de la Plume, und den Freuden des AOC-Weinguts Grignan-les-Adhémar ist das Leben in Grignan eine Feier der Sinne. Die blumengesäumten Gassen laden zu einer malerischen Erkundung ein, die zum majestätischen Schloss führt, ein Zeugnis des literarischen Einflusses von Madame de Sévigné. Mit einem lebendigen Kulturprogramm, insbesondere den unverzichtbaren "Nachtveranstaltungen des Schlosses" im Sommer und dem Festival der Korrespondenz, fesselt Grignan diejenigen, die nach einem Leben suchen, das Geschichte, Gastronomie und provenzalischen Charme vereint.

Verfügbare Immobilien in der Drôme Provençale

Brauchen Sie Hilfe bei Ihrem Immobilienprojekt?

Kontaktieren Sie uns Zurück zum Seitenanfang